Februar 2017

Sechs Gründe, warum Golfen glücklich macht

Das perfekte Grün kann man beispielsweise im Schmallenberger Sauerland entdecken.

(djd). Golfen ist längst kein Sport mehr nur für eine Elite, sondern für alle, die gern in der Natur unterwegs sein und dabei etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Das Spiel um präzisen Schwung und weite Abschläge beansprucht die Muskeln, bringt den Kreislauf in Schwung und fördert die Konzentration. Hubertus Schmidt, Tourismusdirektor im Schmallenberger Sauerland und selbst begeisterter Golfer, hat es oft genug erlebt: "Die Gäste sind begeistert von den beiden Golfplätzen vor Ort. Menschen aller Altersgruppen finden ihr Glück beim sportlichen Aufenthalt in der schönen Landschaft und sind beeindruckt von der 27-Loch-Panorama-Anlage in Winkhausen und der 18-Loch-Anlage in Sellinghausen, wo die Voraussetzungen ideal sind. Für Schmidt hat die Begeisterung fürs Golfen im Wesentlichen sechs Gründe:

  • Wer golft, bewegt sich das ganze Jahr über bei Wind und Wetter an der frischen Luft. Eine Golfrunde mit 18 Löchern dauert rund vier Stunden und misst im Schnitt circa acht Kilometer. Dabei wird Kondition wie bei einer Halbtageswanderung aufgebaut.
  • Auf dem Golfplatz werden Konzentration und Koordination gefördert. Denn nur wer sich nicht ablenken lässt und dafür sorgt, dass Kopf und Körper zusammen zu einem genauen Bewegungsablauf finden, wird mit möglichst wenigen Schlägen einlochen.
  • Die Schönheit der Natur, in die viele Golfplätze eingebettet ist, sorgt für Glücksgefühle.
  • Alt und jung spielen zusammen - kaum eine Ballsportart lässt sich so individuell auf die Möglichkeiten einer Person abstimmen wie Golf. So können Großeltern, Eltern und Enkel gemeinsam Bälle schlagen - ein generationenübergreifendes Erlebnis.
  • Wer mag, golft je nach Lust und Laune allein gegen sein eigenes Handicap oder auch im Team - dafür gibt es viele Team-Wettbewerbe, wie etwa den Falke Golfmarathon am 3. Juni 2017 im Golfclub Schmallenberg. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.schmallenberger-sauerland.de.
  • Gemeinsam golfen heißt, einen Menschen kennenzulernen. Oder wie Wolfgang Röller, ehemaliger Chef der Dresdner Bank, es einmal formulierte: "Achtzehn Golflöcher sagen einem mehr über den Mitspieler als neunzehn gemeinsame Jahre am Schreibtisch."

(Maximale Zeichenanzahl: 2.700)

PDF Download

Pressebilder:

Golf spielen auf der Panoramagolf-Anlage in Schmallenberg - Winkhausen | © Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest

Bildunterschrift:
Golferlebnisse auf den Golfplätzen im Schmallenberger Sauerland


Copyright:
Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest


Download:
300dpi / 72dpi

Golf spielen auf dem Panorama Golfplatz in Schmallenberg - Winkhausen | © Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest

Bildunterschrift:
Panoramagolfplatz in Schmallenberg - Winkhausen


Copyright:
Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest


Download:
300dpi / 72dpi

Golfen auf dem Golfplatz Winkhausen im Schmallenberger Sauerland | © Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest

Bildunterschrift:
Golfsport im Schmallenberger Sauerland


Copyright:
Tourismus Schmallenberger Sauerland, Klaus-Peter Kappest


Download:
300dpi / 72dpi

Katja Lutter - Team der Gästeinformation
Kontakt

Katja Lutter

Web-Redaktion, Social-Media, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 +49 2972 974053

Blick auf Oberhenneborn im Sauerland
Fotos

Bildarchiv

Gerne stellen wir Ihnen einen Zugang zu unserem Online-Bildarchiv zur Verfügung - sprechen Sie uns an!