Henne-Rartal
Oberhenneborn
Kirche Bödefeld
Kirchrarbach

Berg- und Tal-Route

Bewaldete Berge und stille Weiler

Steile Berge und tiefe Täler prägen diese Landschaft nahe der Hunau, einem 818 m hohen Bergrücken des Rothaargebirges. Kleine, gepflegte Dörfer und Wohnplätze entlang der Flüsse Henne und Rarbach mit ihren gemütlichen Fachwerkgiebeln und Inschriften laden zum Rundgang ein. Die Sehenswürdigkeiten hier möchten mit Bedacht und Aufmerksamkeit entdeckt werden: Sei es die Wildbeobachtung in den weitläufigen Wäldern oder die kleine Wallfahrtskapelle oder die Wahrzeichen vor Ort, wie die "Oberhenneborner Eule".

Im Winter eignen sich die Hänge hier bestens zum Skifahren oder Langlaufen, zum Winterwandern und Rodeln.

Besonderes entlang der Berg- und Talroute

Berg und Tal
Bauernkäserei Löffler in Dornheim im Sauerland
Tipp

Bauernkäserei Löffler

Rohmilchkäse von heimischen Kühen und in besonderen Sorten gibt es in der Bauernkäserei Löffler.

Kiche St. Cosmas und Damian in Bödefeld im Sauerland
Tipp

Kirche Bödefeld

Eine äußerst sehenswerte Kirche im Neubarock und die Legende der "schwarzen Hand von Bödefeld".

Skifahren im Skigebiet an der Hunau bei Bödefeld
Tipp

Skigebiet "Hunau"

Klein aber fein und besonders empfehlenswert für Familien ist das Skigebiet Hunau.

Gastlichkeit entlang der Berg- und Tal-Route

Gastgeber

Verkehrsvereine

Viel ehrenamtliches Engagement vor Ort und viel Herzblut stecken in der touristischen Infrastruktur unserer Region. Entlang der Berg- und Tal-Route kümmern sich zwei Verkehrsvereine um den Erhalt und den Ausbau von Wegen, Angeboten für Urlauber und vieles mehr.

Info

Verkehrsverein Bödefeld

Mit den Orten Gellinghausen, Westernbödefeld, Bödefeld, Brabecke und Osterwald.

Info

Verkehrsverein Henne-Rartal

Mit den Orten Oberhenneborn, Kirchrarbach, Sögtrop, Mönekind, Hanxleden, Föckinghausen und Oberrarbach.

Ihre Gastgeber...

Übernachten