Natur-Erlebnisse

Natur macht glücklich.

Die Stille hören. Den Blick weit schweifen lassen. Gemeinsame Familienerlebnisse. Die Sinne erden. Das und viel mehr ist möglich bei einem Aufenthalt in der wunderbaren Natur des Schmallenberger Sauerlandes. Vielfältige Angebote laden dazu ein, kleine oder große Tiere, bunte Blumen, stattliche Bäume und schwingende Landschaften zu entdecken.

Tiere...

Wisent in der Wisent-Welt-Wittgenstein bei Jagdhaus | © Wisent-Welt-Wittgenstein e. V.

Höhlen...

Tropfsteinhöhle im Wildpark Bilsteintal bei Warstein | © Foto: Wildpark Bilsteintal Warstein

Lehrreiche Pfade

Wandererlebnisse

Kyrill-PfadDie Ruhe nach dem Sturm

Mit einer unglaublich zerstörerischen Kraft zeichnete der Orkan Kyrill Anfang 2007 die Konturen der Region neu. Binnen einer Nacht verwüstete er mehr Wald im Sauerland als irgendein Sturm je zuvor. 16 Millionen Festmeter fielen in NRW, 4 Millionen im Hochsauerland.
Um Kyrills Folgen über Jahre hinaus sicht- und erlebbar zu machen, haben die Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW am Rothaarsteig in Handarbeit den Kyrill-Pfad Schanze geschaffen. Auf einer nicht geräumten Sturmholzfläche im Staatswald können Wanderer über schmale Stiegen und unter umgestürzten Bäumen auf etwa einem Kilometer Länge „Naturgewalt ganz friedlich" erleben. Wahrzeichen des auch für Kinder hochinteressanten Pfads ist „der Schiffsbug" auf einem zersplitterten Baum.

Der Kyrill-Pfad befindet sich im kleinen Schmallenberger Ortsteil Schanze und beginnt an der neu errichteten Ranger-Station. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW bietet geführte Wanderungen nach Absprache für unterschiedlichste Zielgruppen an (Kontakt: Forstamt Oberes Sauerland 02972 9702-0 oder Ranger Fred Josef Hansen 0171 5871651).

Waldarbeiter- und FörsterpfadDie Geheimnisse des Waldes entdecken

Insgesamt 17 Stationen auf 4,5 Kilometern verraten allerhand über die "Geheimnisse des Waldes". Der Waldarbeiter- und Försterpfad erläutert anschaulich das komplexe Ökosystem Wald mit seinen vielfäligen Funktionen und zeigt die Bedeutung und Verwendung des wertvollen Rohstoffes Holz. Ob Köhlerei, Monokultur oder Holzeinschlag - Themen von gestern und heute, von Ökologie bis Waldwirtschaft werden aufgegriffen und sogar ein kleines "Waldarbeitermuseum" gehört zum Weg dazu. 

Start des Pfades mit kostenloser Parkmöglichkeit ist am Dorfhaus in Schmallenberg-Latrop.

HolzerlebnisparcoursSchmallenberg

Für Familien mit Kindern besonders empfehlenswert ist der etwa drei Kilometer lange Holzerlebnisparcours in Schmallenberg. Erkunden Sie mit der ganzen Familie die acht Stationen rund um das Thema Wald und Holz. Für Kinder ab fünf Jahren oder "geländegängige" Kinderwagen ist der Weg ohne große Steigungen gut zu bewältigen.

Walderlebnispfad Bad Fredeburg

Der Dachs leitet Sie bei Ihrer Entdeckungstour auf dem etwa 3,5 km langen Walderlebnispfad in Bad Fredeburg. Wissenswertes zu heimischen Pflanzen, Tieren und Bäumen wird auf anschaulichen Tafeln erklärt, Spielstationen entlang des Parcours laden große und kleine "Pfadfinder" zu Abenteuern ein.

WalderlebnispfadDorlar

Weit springen, Flugbilder von Greifvögeln puzzeln, barfuß die Bodenbeschaffenheit erraten – der Walderlebnispfad Dorlar fordert alle Sinne. Auf einer Strecke von ca 2,5 km vermitteln neun Erlebnisstationen die Vielfalt der Natur. Parkmöglichkeiten gibt es an der Schützenhalle in Dorlar. Von dort erreichen Sie den Weg in ca. 15 - 20 Gehminuten.

Tierisch gut...

Begegnungen

Wisent-Wildnisam Rothaarsteig

Eine beeindruckende Begegnung mit "seiner Majestät", dem Wisent wartet auf Sie. In der Wisent-Wildnis lebt eine Herde der größten Landsäugetiere Europas auf einer naturnahen Fläche mit etwa 20 ha Größe. Ein drei Kilometer langer Erlebnispfad führt um das Gehege herum, so dass Sie die imposanten Tiere mit hoher Wahrscheinlichkeit beobachten können. Der Wanderpfad ist bewusst naturnah und abwechslungsreich gestaltet und erfordert daher geeignetes Schuhwerk und einen sicheren Tritt. Montags ist die Wisent-Wildnis geschlossen.

Am Ende der Wanderung empfiehlt sich ein Besuch auf dem Erlebnis-Spielplatz oder die Einkehr in der Wisent-Hütte, direkt an der Wisent-Wildnis.

Zur Wisent-Welt...

Wildgehege BödefeldRotwild beobachten

In der Nähe des Naturspielplatzes Walkenmühle in Bödefeld können Sie am Rotwildgehege das heimische Wild hautnah erleben. Zu den Fütterungszeiten, täglich um 18.30 Uhr, ist die Wahrscheinlichkeit einer Begegnung besonders hoch.

Infos und Anmeldung: bei Roland Albers unter Tel. 0151 15200484.

Nächste Wildfütterungin Bödefeld

Bödefeld Rotwildgehege

Wildfütterung

24.09.2017 18:30
25.09.2017 18:30

Damwildgehegein Wenholthausen und Eslohe

Begegnungen mit heimischem Wild sind in Wald und Flur sehr selten. Die Beobachtung der scheuen Tiere ist in den Damwildgehegen in Eslohe (am Rande des Fußweges zwischen Forellenhof Poggel und Dampf Land Leute Museum) oder Wenholthausen (auf dem Eibel) möglich.

Weitere Wildparks in der Region

Wolf im Wildpark im Panorama Park in Kirchundem im Sauerland | © Panorama Park Sauerland Wildpark

Panorama Park

Der Familien-Freizeitpark im Sauerland. Vielfältige Attraktionen wie Sommerrodelbahn, Hüpfkissen, Spiel- und Kletterburgen oder das Rutschen-Paradies lassen Kinderherzen höher schlagen. Natur pur erleben Sie bei Begegnungen mit Rotwild, Mufflons, Sika- und Damwild, Wildschweinen und Bisons in den weitläufigen Gehegen. Zudem gibt es Wölfe, Luchse und Otter zu Bestaunen. Die Kleinsten lieben vor allem den großen Streichelzoo mit vielen Haustierrassen.

Hirsche im Wildpark Bilsteintal bei Warstein | © Foto: Wildpark Bilsteintal Warstein

Wildpark Bilsteintal

In diesem Wildpark können Sie sieben typische Wildtierarten hautnah erleben. Schon seit 50 Jahren gibt es den Park, der ganzjährig kostenfrei zugänglich ist. Sika- und Rothirsche, Wildschweine, Waschbären, Füchse und Luchse leben in den Gehegen. Zudem sind rund um den Bilsteinfelsen "Skudden", eine alte Schafrasse, als Landschaftspfleger unterwegs. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Bilsteinhöhle und ein weitläufiger Waldspielplatz.

Wildschwein im Wildwald Vosswinkel | © Foto: Karl-Heinz Volkmar

Wildwald Vosswinkel

Im Wildwald Vosswinkel können Sie einen ganzen Tag Natur und Wald erleben. Mehr als 12 km Wanderwege ziehen sich durch den Park. Unterwegs laden Spielplätze, Waldstationen, Rastplätze oder Aussichtskanzeln zu Naturentdeckungen und Wildtierbeobachtungen ein. Zu unterschiedlichen Zeiten am Tag finden Wildtierfütterungen statt und während der Herbstmonate werden zahlreiche Sonderführungen zur Hirschbrunft angeboten.

Greifvogelshow im Wild- und Freizeitpark Willingen | © Foto: Wild- und Freizeitpark Willingen

Wildpark Willingen

Besuchen Sie den Wild- und Freizeitpark Willingen inmitten des Naturparks Diemelsee. In den weitläufigen Gehegen des Parks leben einheimische Tierarten wie Dam-, Rot- und Sikawild, Raubwild wie Braunbären und Wildkatzen, sowie einige Exoten. Besonderes Highlight ist die tägliche eindrucksvolle Greifvogelvorführung. Entdecken Sie zudem 26 liebevoll gestaltete Märchenhäuser, in denen die Figuren der Kindheit "lebendig" werden.

Höhlen im Sauerland

Abtauchen...

Die Attahöhlein Attendorn

Steigen Sie hinab in die faszinierende Welt von Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagmaten. Ein faszinierendes Kalkstein-Paradies wartet auf Sie, das größte zusammenhängende Höhlensystem Deutschlands. Die Höhle ist über einen etwa 80 Meter langen Zugangsstollen erreichbar und kann im Rahmen einer etwa 40 minütigen Führung erkundet werden.

Zur Atta-Höhle...

Die Bilsteinhöhlein Warstein

Etwa 400 Meter eines insgesamt 1.850 Meter langen Höhlensystems im Bilsteintal können Sie in der Bilsteinhöhle erkunden. Die restlichen Höhlensysteme bleiben professionellen Höhlenforschern vorbehalten, bzw. stehen oft monatelang unter Wasser. Denn ein aktiver Höhlenbach durchfließt die Bilsteinhöhle und wäscht sie beständig weiter aus.

Zur Bilsteinhöhle...