Winterwandern: Auf dem Waldskulpturenweg bei Schanze

Winterwandern

Waldskulpturen beim Wandern entdecken.

Tipp des Autors

Waldskulpturenweg (Der Krummstab, Kein leichtes Spiel)

Plastik Hütejungengrab


Bilder


Beschreibung

Der Weg führt entlang des Höhenzuges Rothaarsteig durch eine waldreiche Gebirgslandschaft, welche sich an einigen Stellen für herliche Aussichten über die darunterliegende Landschaft des Sauerlandes öffnet. Zusätzlich ziehen die Waldskulpturen entlang des Weges die Blicke der Wanderer an.


Karte



Der Weg startet mitten im Ort Schanze und verläuft auf dem Wanderweg SZ4 vorbei am Kyrill Pfad und dem Krummstab gen Rothaarsteig. Auf dem Rothaarsteig führt der Weg weiter in Richtung Kühhude. In Kühhude biegt der Weg gen Osten vom Rothaarsteig ab und verläuft weiter entlang der Rundloipe. Wer möchte kann jedoch weiter dem Rothaarsteig folgen und bis zur Skulptur „Stein-Zeit-Mensch“ wandern. Der Weg von Kühhude zurück nach Schanze trifft an der Skulptur „Kein leichtes Spiel“ wieder auf den Rothaarsteig. Von da folgt man dem Weg bis Wegkreuzung mit dem SZ3. An diesem Wegpunkt biegt man links gen Schanze ab und erreicht nach ca. 1,5km wieder den Ort Schanze.

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

 

Autobahn A 45, Abfahrt Olpe, weiter auf der Bundesstraße B 55 Richtung Winterberg / Lennestadt bis Bilstein, dann auf der B 236 Richtung Lennestadt / Winterberg nach Schmallenberg.
Autobahn A 44 aus Richtung Dortmund: bis Autobahnkreuz Werl (Nr. 54), weiter auf der A 46 Richtung Arnsberg bis Abfahrt Wennemen/Schmallenberg, weiter über Freienohl, Wenholthausen, Bad Fredeburg nach Schmallenberg
Autobahn A 44 aus Richtung Kassel: bis Abfahrt Büren (Nr. 60), Richtung Rüthen nach Nuttlar, Richtung Meschede (B 7) nach Bestwig, Richtung Westernbödefeld / Bad Fredeburg / Gleidorf nach Schmallenberg
Abzweigend in Schmallenberg, Gleidorf (B236) oder Oberkirchen (B236) gen Graftschaft, von da weiter nach Schanze

 

Wanderparkplatz Schanze am Ortseingang

„Winterkarte Schmallenberger Sauerland“ Region: Schmallenberg, Oberkirchen, Westfeld, Fleckenberg, Jagdhaus Latrop und Schanze


Weg geräumt:

Kondition
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit mittel
Länge 6.9 km
Aufstieg 108 m
Abstieg 108 m
Dauer 3:00 h
Niedrigster Punkt 699 m
Höchster Punkt 756 m

Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Startpunkt der Tour:

Schmallenberg-Schanze

Zielpunkt der Tour:

Schmallenberg-Schanze

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten

Schanze:

- Landgasthof Bräutigam-Hanses
  Schanze 1
  57392 Schmallenberg-Schanze
  Tel.: 02975-454
  Fax: 02975-10 17
  mail@braeutigam-hanses.de

- Landhaus zum Rothaarkamm
  Schanze 2
  57292 Schmallenberg
  Tel.: 02975-473
  Fax: 02975-809671
  landhaus-zum-rothaarkamm@t-online.de

- Skihütte Schanze
  57392 Schmallenberg-Schanze
  Tel.: 02975-400
  Fax: 02975-809155

Downloads: