Rundweg um Bödefeld (B4)

Wanderung

Von Bödefeld aus wandern Sie in einem langen Bogen um den kleinen Hastenberg herum. Dabei durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Hunau-langer Ruecken & Heidberg.

Tipp des Autors

Die Kreuzbergkapelle lädt zu einem Besuch während Ihrer Tour ein.

Direkt in Bödefeld sollten Sie außerdem die Kirche besichtigen, dort befindet sich die sagenumwogene "Schwarze Hand" von Bödefeld.


Karte



Folgen Sie stets dem Wanderzeichen B4.

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.

Bei dieser Wandertour finden Sie reichlich Parkmöglichkeiten. Zu empfehlen ist der Parkplatz am Wanderportal in Bödefeld. Weitere Parkplätze finden Sie auf der Karte.

In Bödefeld verkehrt die Buslinie S90. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen, die Haltestelle „Post“

 

Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

 

Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

 

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1:25.000; Wanderkarte Ferienregion Bödefeld


Kondition
Schwierigkeit mittel
Länge 12.6 km
Aufstieg 404 m
Abstieg 394 m
Dauer 3.8 h
Niedrigster Punkt 474 m
Höchster Punkt 813 m

Eigenschaften:

  • Rundtour

Startpunkt der Tour:

Ortsmitte Bödefeld

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte Bödefeld

Weitere Infos

In der Ortschaft Bödefeld finden Sie mehrere Einkehrmöglichkeiten. Sie finden dort den Gasthof Köster, das Landhotel Albers, den Gasthof Schwarzer, sowie das Café Tismes, welches sehr empfehlenswert ist.

 

Weitere Informationen über Bödefeld finden Sie unter: www.ferienregion-bödefeld.de

Downloads: