Rundweg um Nordenau (No1) - Grubenweg

Wanderung

Angefangen in Nordenau wandern Sie zunächst in Richtung Lengenbeck. Vorbei am kleinen Bildchen führt Sie die Tour zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp des Autors

Von der Burgruine Rappelstein bietet sich ein toller Ausblick über Nordenau im Sauerland.

 


Beschreibung

Der Rundweg, auch Grubenweg genannt, führt über Nordenau, Lengenbeck, Nesselbach zurück zum Ausgangspunkt. Während der Wanderung kommen Sie an drei "alten Schiefergruben" vorbei.


Karte



Ab der Wandertafel dem NO 1 / X27 folgen bis ca. 200m vor dem "Kleinen Bildchen". Der NO 1 / X 27 führt über den "Sonnenpfad", vorbei am "Haus des Gastes". Nach ca. 700m kommt das erste Hinweisschild, geradeaus weiter bis zur nächsten Kreuzung, links hinunter ca. 500m an der Kreuzung dann rechts, geradeaus ca. 1 km bei dem Schild links rein bis kurz vor der Schiefergrube "Sperlingslust" in Lengenbeck, rechts weiter bis 100m vor der Klause, dann ca. 600m rechts hoch zum "Kleinen Bildchen", vorher trennen Sie sich von dem X27.

Bis hier sind es ca. 4 km. Beim "Kleinen Bildchen" geht es weiter hinter der Roland-SGV-Hütte vorbei und über einen Rasenweg hoch, nach leichtem Anstieg ist links eine Bank- dort können Sie ein wenig verweilen und den wunderschönen Weitblick über das Plateau des Herhagens genießen- dann weiter bis zum Ende des Weges, links hoch an der "Duisburger Hütte" vorbei bis zum "Ingrid Kreuz". Von hier noch einmal den wunderschönen Blick ins Nesselbachtal und den Herhagen genießen, vor dem Kreuz rechts an dem Wasserbehälter vorbei, bis zur nächsten Kreuzung.

Bis hierher sind es ca. 5,5 km. An der Kreuzung rechts leichter Abstieg bis zum "Café Sonnenhof", dann die Teerstraße ca. 300m hinunter, erster Weg rechts rein, zur stillgelegten "Schiefergrube Helleberg" ( von 1939 bis 1959 wurde hier Schiefer angebaut), den Weg ca. 1 km geradeaus weiter bis zur Astenstraße, der Straße folgen bis zur Bushaltestelle, rechts rein zum Heilstollen, Alte Heeresstraße rechts am Skilift und am Kurpark vorbei bis zum Ausgangspunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

 

Parkmöglichkeiten bestehen in Nordenau z.B. auf dem Parkplatz am Ortseingang (aus dem Tal kommend) oder in der Dorfmitte bei den Glascontainern (Hinweisschilder Parken Burg).

In Nordenau verkehrt die Buslinie S40. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen die Haltestelle „Kirche“.

 

Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

 

Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

 

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1:25.000; Wanderkarte Nordenau Westfeld 1:19.000


Kondition
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit mittel
Länge 10.7 km
Aufstieg 251 m
Abstieg 267 m
Dauer 3.1 h
Niedrigster Punkt 537 m
Höchster Punkt 719 m

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Startpunkt der Tour:

Ortsmitte Nordenau

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte Nordenau

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten befinden sich in Nordenau im Land- und Kurhotel Tommes, Landhaus Nordenau sowie im Cafe Nordenau. Einkehrmöglichkeiten bestehen in Nesselbach im Landgasthaus Nesselbach sowie im Berggasthof Sonnenhof.

Informieren Sie sich zusätzlich über den Heilstollen Nordenau.

Downloads: