Laatst bijgewerkt: 13.07.2020 - 10:28 uur Actuele informatie over het Coronavirus

Informatie, tips en links voor verhuurders

Beste gastheren in het Schmallenberger Sauerland en de vakantieregio Eslohe

de huidige ontwikkelingen vragen veel van ons allemaal. Om de infectieketens zoveel mogelijk te onderbreken, zijn er talrijke beperkingen in het openbare leven en in al onze vrije tijd nodig. Dit gaat natuurlijk gepaard met grote economische uitdagingen. Om u zo goed mogelijk op de hoogte te houden, hebben we hieronder wat informatie verzameld die u hopelijk zal helpen om de corona-epidemie aan te pakken. Wij hebben deze informatie naar eer en geweten samengesteld - ze beweert niet volledig te zijn! Als u vragen of opmerkingen heeft, neem dan contact met ons op via telefoon 02972/97400 of per e-mail: info@schmallenberger-sauerland.de. Ons team is beschikbaar van maandag tot en met vrijdag tussen 10 en 15 uur.


Huidige regelgevingssituatiede stad Schmallenberg

Die Tourist-Info in Schmallenberg ist aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen. Bei Anliegen und Fragen nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter oder schreiben Sie eine Mail. Ihre Fragen werden möglichst zeitnah beantwortet.

Verordnungen des Landes NRW

Die aktuellen Verordnungen und Allgemeinverfügungen des Landes NRW finden Sie in den nachfolgenden Rubriken zum Download.

Informationen zu Finanzhilfen

Link zum Bundesministerium der Finanzen mit Informationen und Anträgen zu den Novemberhilfen und der Überbrückungshilfe II...

Informationen zu den Finanzhilfen...

ARD, ZDF und Deutschlandradio ermöglichen weitere Entlastungen vom Rundfunkbeitrag für Unternehmen.

Zur Infoseite rundfunkbeitrag.de...

Die Veltins-Brauerei hat speziell für die Gastronomie folgende Ausführungen zur Verfügung gestellt:

Die „Novemberhilfen“ werden nun als „Dezemberhilfen“ fortgeführt. Diese Wirtschaftshilfen können über folgendes Portal beantragt werden. Die Antragsstellung läuft über einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer: https://antragslogin.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/

Hier die Unterschiede zwischen der November- bzw. Dezemberhilfen und der Überbrückungshilfe: Wesentlicher Unterschied ist, dass es sich bei den Überbrückungshilfen für Unternehmen um eine anteilige Fixkostenerstattung handelt, bei deren Ermittlung die Umsatzeinbrüche als Folge der Corona-Pandemie zugrunde gelegt werden. Bei der Novemberhilfe handelt es sich dagegen um eine anteilige Kompensation von Umsatzeinbußen. Es werden Zuschüsse in Höhe von bis zu 75 Prozent des Vergleichsumsatzes 2019 gewährt, ohne dass sie auf bestimmte Fixkosten begrenzt sind. Die Novemberhilfe wurde vor allem für Gaststätten und Hotels geschaffen, also direkt betroffene Betriebe. Weitere Infos unter: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/FAQ/FAQ-Novemberhilfe/faq-novemberhilfen.html

Überbrückungshilfe III
Erfreulich ist, dass die Leistungen der ÜH III gegenüber der ÜH II deutlich ausgeweitet werden. Der maximale monatliche Förderhöchstbetrag wird von 50.000 € auf 200.000 Euro angehoben und orientiert sich wie bisher auch am Ausfall der Umsätze. Die ÜH III kompensiert ausschließlich die Fixkosten.

Folgende Staffelung ist dabei vorgesehen:

  • 90 Prozent der Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch
  • 60 Prozent der Fixkosten bei Umsatzrückgang von 50 Prozent bis 70 Prozent
  • 40 Prozent der Fixkosten bei Umsatzeinbruch von mehr als 30 Prozent

Die Umsatzschwelle für die Antragsberechtigung wird gesenkt:
Neu ist, dass Unternehmen, die entweder im November oder im Dezember 2020 oder in beiden Monaten mindestens 40 Prozent Umsatzeinbußen gegenüber den Vorjahresmonaten November bzw. Dezember 2019 zu verzeichnen haben, antragsberechtigt sind. Diese Umsatzschwelle lag zuvor bei 50 Prozent.

Die ÜH III wird auf weitere Fixkosten ausgeweitet, die bislang nicht förderfähig waren:

  • Aufwendungen für Personal, das Kurzarbeit nicht nutzen kann, sollen durch eine Pauschale in Höhe von 20 Prozent der übrigen förderfähigen Fixkosten unterstützt werden.
  • Künftig können auch Kosten für bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- und Umbaumaßnahmen zur Umsetzung von Hygienekonzepten bis zu 20.000 Euro geltend gemacht werden.
  • Ferner werden Abschreibungen von Wirtschaftsgütern bis zu 50 Prozent als förderfähige Kosten anerkannt.
  • Außerdem sind Marketing- und Werbekosten maximal in Höhe der entsprechenden Ausgaben im Jahre 2019 förderfähig.

Leider wurde der Zugang der mittelbar betroffenen Unternehmen wie etwa Brauereien oder Getränkefachgroßhandel zur November-/Dezemberhilfe nicht verbessert. Gastronomiebetriebe, die Speisen im Außerhausverkauf anbieten und somit unter den Begriff der Mischbetriebe fallen würden, können die November-/Dezemberhilfe beantragen. Die Umsatzerstattung wird lediglich auf 75 Prozent derjenigen Umsätze im Vergleichszeitraum 2019 begrenzt, die damals dem vollen Mehrwertsteuersatz unterlagen, also die im Restaurant verzehrten Speisen und entsprechenden Getränke.

Die Steuerberatungsgesellschaft "ETL | Adhoga" stellt zudem regelmäßig ein Schulungsvideo zu den neuesten Entwicklungen bereit:

Zum Video vom 01.12.2020...


Opmerkingen en suggesties



Beherbergungsverbot - Hinweis für Buchungsportale

Soweit Vermittlungs- und Buchungsportale Ferienunterkünfte über eine Homepage anbieten oder bewerben, sollten sie auf das Verbot hinweisen. Ohne einen solchen Hinweis besteht das Risiko von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen, weil Verbrauchern suggeriert wird, dass die dort angebotenen Ferienunterkünfte im betroffenen Zeitraum unbegrenzt zur Verfügung stehen. 

Der Hinweis auf das Verbot bzw. die eingeschränkte Nutzbarkeit sollte auf folgenden Seiten zu finden sein:

  • der Startseite, 
  • der Seite mit den Suchergebnissen 
  • sowie der Seite mit der Detailbeschreibungen der vom Verbot betroffenen Unterkunft

Quelle: Deutscher Tourismusverband

Der DTV schlägt folgenden Text vor:
„Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.“


Gewijzigde diensten van de Schmallenberger Sauerland Card

Let op de gewijzigde diensten van de Schmallenberger Sauerland Card.

Infoblad: Diensten vanaf 08.06.2020...

TOMAS-boekingssysteem

Rapporteer "vrije" capaciteiten

Vergeet niet om uw capaciteiten in het TOMAS-systeem weer vrij te geven.

TOMAS-vragen

Voor alle actuele vragen over het TOMAS-systeem kunt u contact opnemen met mevrouw Wulf ! U kunt haar bereiken onder telefoon 02972 / 974021 of per mail naar wulf@schmallenberger-sauerland.de.

Corona-Dashboard

Interaktive Karte des Landes NRW mit aktuellen Fall- und Inzidenzzahlen:

Zum Corona-Dashboard...

Attentie Legionella!

Spoelwaterleidingen

Het niet gebruiken van gebouwen, bijvoorbeeld vakantiewoningen of hotelkamers, voor een langere periode kan leiden tot vervuiling van de waterleidingen en de vorming van ziektekiemen. Daarom is het vooral in zo'n fase van belang om de drinkwaterleidingen regelmatig en grondig te spoelen. Hiervoor moet de eigenaar van de woning de kraan op het punt dat het verst van de watermeter verwijderd is, aanzetten om de hele leiding door te spoelen als dat mogelijk is. Warm waterleidingen moeten worden gespoeld bij een temperatuur van ten minste 60 °C. Natuurlijk moeten de koudwaterleidingen ook regelmatig worden doorgespoeld om de drinkwaterhygiëne te garanderen.

Hier is een folder van HSK over dit onderwerp:

HSK Health Department folder...

Persbericht van het Viega bedrijf...

Digitale marktplaats

Aankoop van beschermende materialen

Ontsmettingsmaterialen en beschermingsmiddelen zijn vaak nodig. Op de digitale marktplaats kunt u zien welke bedrijven deze accessoires leveren.

Naar de markt voor beschermende materialen...

#bewegen in

Solidariteitsactie

De Duitse reisindustrie heeft de solidariteitscampagne #verschiebdeinereise gelanceerd. Het doel is het uitstellen in plaats van annuleren, zodat de liquiditeit in de bedrijven blijft. Misschien wilt u ook de voorbereide artikelen in de sociale media delen?

Over de DRV campagne...


Links naar autoriteiten en instellingen



Annulering van evenementen

De evenementenkalender wordt voortdurend bijgewerkt!

Op dit moment worden alle publieke evenementen geannuleerd of uitgesteld. We werken onze evenementenkalender voortdurend bij. Als u op de hoogte bent van gebeurtenissen die zijn geannuleerd maar nog steeds in de kalender voorkomen, stuur dan een kort bericht naar schulte@schmallenberger-sauerland.de. Hartelijk dank!

Naar de huidige evenementenkalender...