Last updated: 13.07.2020 - 10:28 o'clock Current information about the Corona virus

Information, tips and links for hosts

Dear hosts in the Schmallenberger Sauerland and the holiday region Eslohe,

the current developments demand a lot from all of us. In order to interrupt the chains of infection as much as possible, numerous restrictions in public life and in all our leisure time are necessary. This is of course accompanied by major economic challenges. In order to keep you as well informed as possible, we have put together some information below which we hope will help you to deal with the corona epidemic. We have compiled this information to the best of our knowledge - it does not claim to be complete! If you have any questions or comments, please contact us by phone 02972/97400 or by e-mail: info@schmallenberger-sauerland.de. Our team is available from Monday to Friday between 10 and 15 o'clock.


Verordnungen des Landes NRW

Die aktuellen Verordnungen und Allgemeinverfügungen des Landes NRW finden Sie in den nachfolgenden Rubriken zum Download.

Informationen zu Finanzhilfen

Link zum Bundesministerium der Finanzen mit Informationen und Anträgen zu den Novemberhilfen und der Überbrückungshilfe II...

Informationen zu den Finanzhilfen...

ARD, ZDF und Deutschlandradio ermöglichen weitere Entlastungen vom Rundfunkbeitrag für Unternehmen.

Zur Infoseite rundfunkbeitrag.de...

Die Veltins-Brauerei hat speziell für die Gastronomie folgende Ausführungen zur Verfügung gestellt:

Die „Novemberhilfen“ werden nun als „Dezemberhilfen“ fortgeführt. Diese Wirtschaftshilfen können über folgendes Portal beantragt werden. Die Antragsstellung läuft über einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer: https://antragslogin.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/

Hier die Unterschiede zwischen der November- bzw. Dezemberhilfen und der Überbrückungshilfe: Wesentlicher Unterschied ist, dass es sich bei den Überbrückungshilfen für Unternehmen um eine anteilige Fixkostenerstattung handelt, bei deren Ermittlung die Umsatzeinbrüche als Folge der Corona-Pandemie zugrunde gelegt werden. Bei der Novemberhilfe handelt es sich dagegen um eine anteilige Kompensation von Umsatzeinbußen. Es werden Zuschüsse in Höhe von bis zu 75 Prozent des Vergleichsumsatzes 2019 gewährt, ohne dass sie auf bestimmte Fixkosten begrenzt sind. Die Novemberhilfe wurde vor allem für Gaststätten und Hotels geschaffen, also direkt betroffene Betriebe. Weitere Infos unter: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/FAQ/FAQ-Novemberhilfe/faq-novemberhilfen.html

Überbrückungshilfe III
Erfreulich ist, dass die Leistungen der ÜH III gegenüber der ÜH II deutlich ausgeweitet werden. Der maximale monatliche Förderhöchstbetrag wird von 50.000 € auf 200.000 Euro angehoben und orientiert sich wie bisher auch am Ausfall der Umsätze. Die ÜH III kompensiert ausschließlich die Fixkosten.

Folgende Staffelung ist dabei vorgesehen:

  • 90 Prozent der Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch
  • 60 Prozent der Fixkosten bei Umsatzrückgang von 50 Prozent bis 70 Prozent
  • 40 Prozent der Fixkosten bei Umsatzeinbruch von mehr als 30 Prozent

Die Umsatzschwelle für die Antragsberechtigung wird gesenkt:
Neu ist, dass Unternehmen, die entweder im November oder im Dezember 2020 oder in beiden Monaten mindestens 40 Prozent Umsatzeinbußen gegenüber den Vorjahresmonaten November bzw. Dezember 2019 zu verzeichnen haben, antragsberechtigt sind. Diese Umsatzschwelle lag zuvor bei 50 Prozent.

Die ÜH III wird auf weitere Fixkosten ausgeweitet, die bislang nicht förderfähig waren:

  • Aufwendungen für Personal, das Kurzarbeit nicht nutzen kann, sollen durch eine Pauschale in Höhe von 20 Prozent der übrigen förderfähigen Fixkosten unterstützt werden.
  • Künftig können auch Kosten für bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- und Umbaumaßnahmen zur Umsetzung von Hygienekonzepten bis zu 20.000 Euro geltend gemacht werden.
  • Ferner werden Abschreibungen von Wirtschaftsgütern bis zu 50 Prozent als förderfähige Kosten anerkannt.
  • Außerdem sind Marketing- und Werbekosten maximal in Höhe der entsprechenden Ausgaben im Jahre 2019 förderfähig.

Leider wurde der Zugang der mittelbar betroffenen Unternehmen wie etwa Brauereien oder Getränkefachgroßhandel zur November-/Dezemberhilfe nicht verbessert. Gastronomiebetriebe, die Speisen im Außerhausverkauf anbieten und somit unter den Begriff der Mischbetriebe fallen würden, können die November-/Dezemberhilfe beantragen. Die Umsatzerstattung wird lediglich auf 75 Prozent derjenigen Umsätze im Vergleichszeitraum 2019 begrenzt, die damals dem vollen Mehrwertsteuersatz unterlagen, also die im Restaurant verzehrten Speisen und entsprechenden Getränke.

Die Steuerberatungsgesellschaft "ETL | Adhoga" stellt zudem regelmäßig ein Schulungsvideo zu den neuesten Entwicklungen bereit:

Zum Video vom 01.12.2020...


Notes and suggestions



Beherbergungsverbot - Hinweis für Buchungsportale

Soweit Vermittlungs- und Buchungsportale Ferienunterkünfte über eine Homepage anbieten oder bewerben, sollten sie auf das Verbot hinweisen. Ohne einen solchen Hinweis besteht das Risiko von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen, weil Verbrauchern suggeriert wird, dass die dort angebotenen Ferienunterkünfte im betroffenen Zeitraum unbegrenzt zur Verfügung stehen. 

Der Hinweis auf das Verbot bzw. die eingeschränkte Nutzbarkeit sollte auf folgenden Seiten zu finden sein:

  • der Startseite, 
  • der Seite mit den Suchergebnissen 
  • sowie der Seite mit der Detailbeschreibungen der vom Verbot betroffenen Unterkunft

Quelle: Deutscher Tourismusverband

Der DTV schlägt folgenden Text vor:
„Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.“


Changed services of the Schmallenberger Sauerland Card

Please note the changed services of the Schmallenberger Sauerland Card.

Info sheet: Services from 08.06.2020...

TOMAS booking system

Report "free" capacities

Please remember to release your capacities in the TOMAS system again.

TOMAS questions

For all current questions about the TOMAS system, you can contact Ms Wulf ! You can reach her under phone 02972 / 974021 or by mail to wulf@schmallenberger-sauerland.de.

Corona-Dashboard

Interaktive Karte des Landes NRW mit aktuellen Fall- und Inzidenzzahlen:

Zum Corona-Dashboard...

Attention Legionella!

Rinse water pipes

The non-use of premises, e.g. holiday apartments or hotel rooms, over a longer period of time can lead to the water pipes becoming contaminated and germs forming there. It is therefore particularly important, especially during such a phase, to rinse the drinking water pipes regularly and thoroughly. For this purpose, property owners should turn on the tap at the point furthest away from the water meter in order to flush the entire pipe if possible. Hot water pipes must be flushed at a temperature of at least 60 °C. Of course, the cold water pipes should also be flushed regularly to ensure drinking water hygiene.

Here is an HSK information sheet on the subject:

Instruction sheet HSK Health Office...

Press release of the Viega company...

Digital marketplace

Procurement of protective materials

Disinfection materials and protective equipment are often required. You can find out which companies supply these accessories on the digital marketplace.

To the marketplace for protective materials...

#moving in

Solidarity Action

The German travel industry has launched the solidarity campaign #verschiebdeinereise. Postponing instead of cancelling, so that the liquidity remains in the companies, is the goal. Perhaps you too would like to share the prepared articles in the social media?

About the campaign of the DRV...


Links to authorities and institutions



Cancellation of events

Calendar of Events is updated continuously!

Currently, all public events are cancelled or postponed. We are constantly updating our calendar of events. If you are aware of any events that have been cancelled but still appear in the calendar, please send a short message to schulte@schmallenberger-sauerland.de. Many thanks!

To the current calendar of events...