lucaWir sind dabei!

Die "Luca-App" ist eine Lösung für die schnelle und lückenlose Kontaktrückverfolgung. Sie hilft, die verantwortungsbewusste Nachverfolgung von Infektionsketten zu gewährleisten. Und dabei ist die Nutzung ganz einfach. Das Schmallenberger Sauerland und die Ferienregion Eslohe nutzen luca! Seien auch Sie dabei.

luca übernimmt die Dokumentationspflicht für Betreiberinnen und Betreiber von Gastronomiebetrieben, in Hotels, Ferienwohnungen oder auch in Kultur- und Veranstaltungsstätten. Mit Hilfe einer datenschutzkonformen, dezentralen Verschlüsselung der Daten sorgt die Anwendung dafür, dass Nutzerinnen und Nutzer immer die Datenhoheit behalten.

Plakatvorlage für Ihren individuellen QR-Code...


luca im Betrieb nutzen

Für Gastgeber, Restaurantbetreiber, Einzelhändler und Dienstleister ist das Einrichten von luca erdenklich einfach.

Zunächst können Sie unter www.app.luca-app.de Ihr Unternehmen registieren. Die weiteren Schritte finden Sie übersichtlich beschrieben in unserem Handout, oder im nebenstehenden Video.

Die Nutzung von luca ist für Sie kostenlos. Je mehr Gastgeber, Betriebe und Dienstleister im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe luca nutzen, desto effektiver und sicherer wird es für alle Nutzer. Später könnten beispielsweise bereits in der Phase der Buchung potentielle Gäste auf die Nutzbarket der Luca-App bei uns vor Ort hingewiesen werden.

Kurzanleitung zur Installation der App im Betrieb...


Lernvideo Teil 1In diesem Lernvideo erfahren Sie, wie Sie sich bei luca registrieren.

Lernvideo Teil 2In diesem Lernvideo erfahren Sie, wie Sie bei Luca ein Restaurant anlegen.

Lernvideo Teil 3In diesem Lernvideo erfahren Sie, wie Sie bei Luca ein Hotel anlegen.


Wichtige Unterlagen für Sie!

Unter den nachstehenden Downloads finden Sie gratis Anleitungen, Plakate und Informationen zu Ihrer Verwendung. Einfach anklicken, herunterladen und ausdrucken. Brauchen Sie Hilfe oder haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gern per E-Mail an info@schmallenberger-sauerland.de.


Allgemeine Informationen über die luca-App

Wer kann und sollte luca nutzen?

Für Gäste

  • Urlaubsgäste
  • Tagesbesucher
  • Einheimische
  • Arbeitnehmer

Mit der luca App können Sie die Anwesenheit in einem Restaurant, in einer Bar, im Einzelhandel oder bei einer Veranstaltung ganz unkompliziert dokumentieren, ohne dass Ihre Daten für Dritte einsehbar sind.

Für Betreiber

  • Gastgeber
  • Restaurantbesitzer
  • Veranstalter
  • Einzelhändler

luca Locations hilft Ihnen dabei, die Kontaktinformationen Ihrer Gäste und Kunden einfach zu erfassen und sie gleichzeitig sicher zu speichern. Ihre Gästelisten kann nur das Gesundheitsamt wieder entschlüsseln.

luca für alle

  • Wanderfans
  • Radliebhaber
  • Urlaubsmacher
  • Momentgeniesser

luca kann überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Und ermöglicht verschlüsselte und datenschutzkonforme Kontaktdaten­aufnahme und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung von Infektionsketten.


So funktioniert luca

luca bietet drei zentrale Schnittstellen: zum Gastgeber, dem Gast/Nutzer und zu den Gesundheitsämtern.

Als Gast melden Sie sich einmal in der App mit Ihren Daten auf Ihrem mobilen Endgerät an. luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der dem Endgerät zugeordnet ist. Mit diesem "Pass" können Sie in Locations einchecken – egal, ob Wochenmarkt, Kirche, Restaurant, Geschäft oder Familientreffen.

Alles was die Gastgeber oder Betreiber dafür benötigen, ist ebenfalls ein Handy mit der luca-App bzw. einen QR-Code. Der Gast checkt sich per Scan bei seinem Gastgeber ein. Beim Verlassen wird dieser z.B. automatisch ausgeloggt, sofern das Geofencing aktiviert ist. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Gäste dieser Location informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben.

Parallel geht eine Info an das zuständige Gesundheitsamt, welches dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Gäste hat.


FAQ

Die wichtigsten Fragen zur App

Das sollten Sie wissen...

luca ist eine Lösung, die eine schnelle, datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und Kontaktnachverfolgung für private Treffen und öffentliche Veranstaltungen, für Geschäfte und Gastronomie ermöglicht. Dabei bindet sie die Gesundheitsämter ein und vereinfacht deren Arbeit erheblich. Somit ist luca ein guter Zusatz zur Corona-Warn-App, kann und möchte sie aber nicht ersetzen.

Der individuelle QR-Code kann nur vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden – und auch nur dann, wenn es gilt, eine Infektionskette zurück zu verfolgen. Gastgeber und Betreiber oder andere Personen können Ihre Daten nicht lesen oder entschlüsseln.

Die generierten Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich ebenfalls auf drei Schnittstellen auf: Gastgeber, Gast und Gesundheitsamt. Müssen die Daten durch ein Gesundheitsamt entschlüsselt werden, muss diese Entschlüsselung mindestens einmal freigegeben werden – entweder durch die Gäste oder durch die Gastgeber.

Unbefugte Dritte haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten. Die verschlüsselten Daten werden in Deutschland bei einem nach ISO-27001 zertifizierten Anbieter gespeichert.

Das luca System bietet die Möglichkeit, QR-Codes über Tablets oder Smartphones zu scannen. Natürlich können Sie auch einen externen QR-Code-Scanner mit luca verbinden.

luca ist für alle Nutzer und Betreiber kostenfrei.

Wir empfehlen Ihnen, den CheckIn Ihrer Besucherinnen und Besucher selbst zu übernehmen! Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass sich Ihre Gäste selbst einchecken. Die QR-Codes dafür können Sie in luca Locations erstellen und ausdrucken.

Wenn Ihre Gäste kein Smartphone besitzen, können Sie diese über ein Kontaktformular einchecken. Wählen Sie in Ihrem luca Locations-Bereich das Kontaktformular aus. Gäste können dann Ihre Kontaktdaten eingeben und werden im luca-System verschlüsselt gespeichert. Außerdem gibt es die Möglichkeit, analoge Schlüsselanhänger zu nutzen. 

Haben Sie eine Anfrage vom Gesundheitsamt in Ihrem Managementbereich, sollten Sie so schnell wie möglich Ihre Kontaktlisten teilen. Folgen Sie dafür den Schritten, die Ihnen angezeigt werden. Damit das Gesundheitsamt die QR-Codes zuordnen und Gäste informieren kann, müssen Sie Ihren privaten Schlüssel freigeben. Diesen haben Sie bei der Konfiguration kopiert oder heruntergeladen. Haben Sie Ihren privaten Schlüssel eingegeben und dem Gesundheitsamt freigegeben, hat das Gesundheitsamt die Liste mit Kontaktpersonen erhalten. In Ihrem Managementbereich sehen Sie, welchen Zeitraum das Gesundheitsamt angefragt hat und wieviele Check-ins es in diesem Zeitraum gab.